fbpx

Warum Du bei Facebook Events Mitveranstalter angeben solltest

SOCIAL MEDIA TIPPS FÜR ANFÄNGER
  • Aktuelles aus der Social Media-Welt
  • Artikel zu Kommunikationsthemen
  • Marketing für Künstler
  • Literaturempfehlungen

Einmal im Monat in Ihre Inbox!

  • 8. November 2019

Heute widmen wir uns ein weiteres Mal Facebook – und zwar den Events.

Facebook Events sind ein tolles Tool, um Interaktionen mit Deinen Followern zu stärken und neue Follower zu erreichen. Alleine, dass Deine Follower sich “interessiert” zeigen an einem Event, hilft Dir, mehr Reichweite für Deine Veranstaltung zu erhalten.

Außerdem sind es gelernte Facebook-User gewöhnt, alle Informationen zu einer Veranstaltung (Ort, Programm, Ticket-Links, etc.) auf einen Blick zu erhalten. Um mehr Reichweite für Deine Events zu erhalten, stelle sicher, dass Du auch den Punkt “Mitveranstalter” ausfüllst.

Sobald Du hier eine Seite einträgst und Dein Event veröffentlicht ist, erhält die jeweilige Facebook-Page eine Benachrichtigung. Sobald Dein Mitveranstalter das Event zu seiner Seite hinzufügt, bekommen es dessen Follower wiederum ausgespielt. Ganz einfach also! 🤗

Als Mitveranstalter kommen zum Beispiel in Frage:
* andere am Event beteiligte Künstler

* die Location, wo das Event stattfindet

* Sponsoren

* Dein Ticketing-Provider

* u.v.m.

Natürlich sollten die Mitveranstalter mit Deinem Event zu tun haben! Und so geht’s!

** Schritt 1: Öffne eines Deiner Events auf Facebook oder lege ein neues Event an

Ein neues Event legst du gleich direkt auf der Startseite Deiner Facebook-Page an, indem Du auf den “Event”-Button über Deinem Status-Feld klickst. Deine bereits veröffentlichten Events findest Du über die Page Insights oder links im Menü unter “Veranstaltungen”.

** Schritt 2: Scrolle…