Wann sollte man andere Instagram Accounts taggen?

SOCIAL MEDIA TIPPS FÜR ANFÄNGER
  • Aktuelles aus der Social Media-Welt
  • Artikel zu Kommunikationsthemen
  • Marketing für Künstler
  • Literaturempfehlungen

Einmal im Monat in Ihre Inbox!

  • 10. Januar 2020

In den zahlreichen Blog-Beiträgen mit Tipps zum Follower-Gewinn auf Instagram wird immer wieder auch empfohlen, andere Profile zu taggen und somit die Aufmerksamkeit auf Dich zu lenken. Das ist durchaus legitim und auch gängige Praxis. Ich empfehle jedoch, mit dieser Methode sparsam umzugehen, um anderen Profilen nicht auf die Nerven zu gehen.

Und so setzt Du das um!

** Schritt 1: Erstelle ein Instagram-Posting, das inhaltlich mit einem anderen Account zu tun hat

Beispiele für Postings dieser Art, sind zum Beispiel:

  • Fotos von Veranstaltungen
  • Selfies mit anderen Personen
  • u.v.m.

Bevor Du Dein Foto postest, wähle direkt unter dem Posting-Text das Feld “Personen markieren” aus. Danach klicke einfach an einer beliebigen Stelle ins Foto und suche nach dem Account, den Du taggen möchtest. Wenn Du auf einer Veranstaltung bist, tagge etwa die Veranstaltungslocation oder andere Mit-Veranstalter.

** Schritt 2: Profile taggen in den Stories

Lade ein Bild oder Video in Deine Stories und klick auf den Smiley mit dem umgeknickten Eselohr am Kinn. Danach klick auf den Button “@Erwähnung”. Du kannst auch einfach nur aufs Bild tippen und mit @ einen beliebigen Account taggen. Dieser erscheint dann in der ausgewählten Schriftart.

In beiden Fällen erscheinen nach den ersten paar getippten Buchstaben bereits Vorschläge für Accounts. Du musst also nicht den ganzen Namen auswendig kennen.