fbpx

Ein Fundus für Social Media-Postings

SOCIAL MEDIA TIPPS FÜR ANFÄNGER
  • Aktuelles aus der Social Media-Welt
  • Artikel zu Kommunikationsthemen
  • Marketing für Künstler
  • Literaturempfehlungen

Einmal im Monat in Ihre Inbox!

  • 17. Januar 2020

Jeder kennt die Stressphasen, in denen der Tag viel zu wenige Stunden für uns bereit hält. Und dann sollte man auch noch mehrmals pro Woche kreativ sein und regelmäßig auf Social Media posten?

Die gute Nachricht ist: Für solche Phasen kann man sich vorbereiten.

Und so setzt Du das um!

** Schritt 1: Sammle Material

Am besten legst Du Dir ein Dokument an, in dem Du Ideen, Links und Fotos für Deine “Stressphasen-Postings” sammelst. Das kann ein Word- oder Excel-Dokument sein, oder ein Notiztool wie Evernote. Wann immer Du über einen Inhalt stolperst, der zu Deinem Online-Auftritt passt, aber nicht sofort gepostet werden müsste, speichere diesen in Deiner Liste ab. Sobald Du also mal weniger Zeit für Deine Profile hast, kannst Du schnell auf einen Fundus an möglichen Content-Ideen zurückgreifen.

** Schritt 2: Lege Entwürfe an

Facebook:
Schreib ein Posting, wie gewohnt – aber anstelle es sofort zu posten, klicke auf den kleinen Pfeil und wähle “Save Draft” (bzw. “als Entwurf speichern”) aus. Der Link zu Deinen Entwürfen wird gleich direkt auf der Startseite Deiner Page angezeigt (Nur Dir! Keine Sorge!)

Instagram:
Du kannst auch direkt in der Instagram-App Posting-Entwürfe anlegen. Sobald Du ein Foto raufgeladen und bearbeitet hast, klick einfach immer wieder auf “Zurück” (der Pfeil links oben) bis Dich Instagram fragt, ob Du das Posting verwerfen oder als Entwurf speichern willst. Diese Entwürfe findest Du gleich in der ersten Leiste, sobald Du auf das Plus für ein neues Posting klickst.

** Schritt 3: Verwende alte Postings nochmals

Alte Blogbeiträge, populäre Veranstaltungsfotos, gute Artikel – Du kannst ohne weiteres bereits gepostete Beiträge nochmals posten. Wenn Du auch noch die Hashtags #tb oder #throwback (sind beide gleichbedeutend) verwendest, ist jedem User klar, dass Du Dich hier an etwas erinnerst.

Wann und wie häufig Du Inhalte wiederholt postest, verlangt ein bisschen Fingerspitzengefühl. Du willst Deine Community ja nicht langweilen, aber Du musst auch nicht jeden Tag die Welt neu erfinden. Schon gar nicht, wenn Dein Kopf mit anderen Projekten voll ist.

** YOU MADE IT!

Du hast weitere Tipps, wie Du Deine Ideen sammelst?

SCHREIB MIR!

⏩ Hier ist der Link zur Version mit Bildern: Erzählbar Basics: Ideen-Fundus